Wochenrückblick 21.02.2015

Denise von http://fraeulein-ordnung.blogspot.com stellt diese Frage jedes Wochenende:

Was hat dich in dieser Woche glücklich gemacht?

„Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu.
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken (wer mag, kann dafür das erste Bild mitnehmen). So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.

IMG_8096

Diese Woche war etwas anstrengend. Der kleine Sohn hat uns mit einem lästigen Schnupfen angesteckt. Aber hej, es hätte ja auch die böse Grippe sein können. So habe ich mich ziemlich erledigt und verschnoddert durch den vollgepackten Alltag geschleppt. Trotzdem gab es sehr schöne Momente, die mich glücklich und zufrieden gemacht haben.

Im Kindergarten wird das Märchen ‚Frau Holle‘ aufgeführt und wir haben nun die Einladung dazu bekommen. Einmal im Jahr wird ein Theaterstück vorgeführt und die Kinder werden sehr professionell darauf vorbereitet. Die Lehrerin macht das jedes mal so aufregend und coacht die Kinder. Zuerst werden die Rollen verteilt, dann die Kulisse vorbereitet. Am Ende führen sie das einstündige Stück den Verwandten und Bekannten, der ganzen Schule und am Ende den Eltern und Geschwistern vor. Die Kinder sind jeweils extrem organisiert und jedes weiss ganz genau was zu tun ist. Hinter der Bühne bereiten sie sich alleine vor, ziehen sich für die Rollen um und das gibt ihnen ein enormes Selbstvertrauen. Es ist toll zu sehen, wie stolz sie auf sich sind. Ich finde es sehr schön, wie ihnen die Lehrerin die Selbstsicherheit vermittelt.

Frau Holle

Diese Woche gab es Rosen:

Rosen

Völlig erkältet und verschnoddert ging es dann doch noch zur Akupunktur. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist und habe meiner Akupunktöse zuerst eine SMS geschickt. Prompt kam die Antwort, dass ich meinen Hintern unbedingt zu ihr schwingen soll. Es gab ziemlich viele Nadeln u.a. im Gesicht gegen Erkältung:

Akupunktur

Vor einigen Tagen habe ich eine Nachbarin zum Kaffee eingeladen. Ich habe mich dann entschieden, lieber etwas aus der Bäckerei zu besorgen statt selber einen Kuchen zu backen. Man muss ja Prioritäten setzten und mit MS versuchen, alles etwas ruhiger anzugehen. Und ich lerne immer noch…:

Kaffeekränzli

Dann habe ich endlich meinen Erfahrungsbericht über Ergobag Schulrucksack geschrieben. Ich habe mich ja so so so unglaublich darüber gefreut, dass wir ein neues Schulrucksack-Set für den kleinen Sohn zur Verfügung gestellt bekamen.

Ergobag

Freitags ist immer die Gitarrenbandprobe vom grossen Sohn. Da die in einer anderen Musikschule statt findet, muss ich ihn hinfahren und bleibe dann die ganze Stunde dort. Es macht so viel Spass den Kindern beim Spielen zuzuhören:

Gitarrenband

Der Mann musste dieses Wochenende arbeiten und ich wollte versuchen, etwas länger als bis 6 Uhr zu schlafen. So habe ich also am Abend, den Jungs zwei Cornflakes-Schalen gefüllt und zugedeckt. Als sie am frühen Morgen angefangen haben zu spielen, rief ich ihnen aus dem Bett, dass das Frühstück unten bereit steht. Sie haben sich nur noch die Milch eingegossen und fanden es offenbar ziemlich lustig auch mal alleine am Tisch zu sitzen. Ich konnte so eine Stunde länger im Bett bleiben. Vielleicht wird ja der Schnupfen besser:

Frühstück

Eigentlich haben sie den ganzen Vormittag ziemlich schön und ruhig miteinander gespielt:

Spielende Kids

Jetzt werde ich versuchen, das Wochenende etwas ruhiger anzugehen. Auch die nächste Woche sollte ich mir mehr Ruhe gönnen. Mal sehen, ob das jetzt wieder etwas besser klappt als in den letzten Wochen (ok. Monaten).

NACHTRAG: Fast habe ich vergessen zu erwähnen, dass es mich sehr gefreut hat, dass das Buch von Fräulein Ordnung (sieben Tage für ein aufgeräumtes Leben) erschienen ist. Das ist ein Büchlein, welches ich mir sicher noch bestellen werde. Herzlichen Glückwunsch Denise!!!

Auf diesem Wege wünsche ich uns allen einen guten Start in die neue Woche ❤

Advertisements

2 Gedanken zu „Wochenrückblick 21.02.2015

  1. Ui, das mit den Nadeln sieht aber schmerzhaft aus! Hoffentlich hats geholfen. Mmmh, lecker Kuchen! Die Frau Holle Karte sieht ja witzig aus, wünschte, unsere Kindergartendamen wären so aktiv und kreativ…
    VG und noch gute Besserung! Charlie

    Gefällt mir

    • Hallo Charlie!
      In der Tat, die Nadeln neben der Nase waren ordentlich unangenehm. Sie haben dieses typische Erkältungsjucken in den Augen hervorgerufen und deshalb sind meine Augen die ganze Zeit über nur noch gelaufen. Gemäss meiner Akupunkturfrau, soll das ziemlich gut helfen. Und heute scheint der Spuk auch tatsächlich vorbei zu sein!
      Oh ja, wir hatten ziemliches Glück mit dieser Lehrerin. Sie kommt mir vor wie der CEO einer grossen Firma: sehr organisiert und sehr strukturiert. Aber alles ohne die Kinder zu überfordern. Meinen hat das sehr viel gebracht. Jetzt ist sie schwanger und bekommt im Sommer ihr Baby; zum Glück kommt dann der kleine Sohn auch grad in die Schule 🙂
      Schönen Sonntag und liebe Grüsse!
      Katarina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s