Daily me: ich liebe unseren Kinderarzt!

Ich hole etwas aus:

Hier windet es seit zwei Tagen ununterbrochen. Gestern gab es eine Verkettung ungünstiger Situationen. Windböe, Freund mit kaputtem Schirm dreht sich um, Sohn dreht sich auch um und Zack, der Metallbügel des kaputten Schirms landet im Auge des Sohnes. Niemand ist schuld daran, es ist blöd gelaufen. Als der Sohn nach Hause kommt, ist bereits 16 Uhr und das Auge war zwar Blut unterlaufen, aber es tat nicht weh und der Sohn sah noch immer gut. Heute schicke ich das Foto des verletzten Auges per Whatsapp unserem Kinderarzt. Ja, wir kommunizieren oft über Whatsapp. Der Kinderarzt antwortet gleich, wir sollen vorbei kommen und das zeigen. Das Fräulein am Telefon hatte aber erst für morgen einen Termin frei. Ich schrieb also dem Kinderarzt, dass wir einen Termin abgemacht haben, aber der halt erst Morgen ist und ob das ok. ist. Als Antwort kam: nein, Heute, ruf nochmals an und komm noch heute vorbei.

Ich hole wieder aus: Unser Kinderarzt kommt ursprünglich aus der Türkei, ist in Deutschland aufgewachsen und hat seit 3 Jahren seine Praxis in der Schweiz. Ich habe mittlerweile vergessen, aus welcher Stadt in Deutschland er kommt, aber er hat diesen köstlichen Slang. Er dutzt alle und nuschelt immer alles in seinen Bart. Aber er ist sehr cool! Er verwickelt die Kids (vermutlich auch die Mütter) in lustige Gespräche und bekommt so seine Antworten. Ich meine, welcher Arzt schreibt auch am Wochenende eine Whatsapp Nachricht um zu fragen, wie es jetzt mit dem Husten aussieht? Eben, unser macht das! ❤

Er hat das Auge heute Abend angeschaut und sieht einen Schnitt in der Bindehaut. Sofort macht er ein Foto und schickt es an einen Augenarzt. Weil mein Sohn schon ziemlich müde und einen knurrenden Bauch hat, schickt er uns mit Augentropfen nach Hause. Er verspricht mir zu schreiben, sobald er die Antwort des Augenarztes hat.  Der Augenarzt soll entscheiden, ob man den Schnitt nähen muss oder nicht.

Jetzt sitze ich hier und starre wie eine Besessene auf mein Smartphone. Ich bin völlig gestresst vom gestrigen und dem heutigen Tag. Aus irgendwelchen Gründen habe ich Zahnschmerzen und meine MS meldet sich in Stress-Situationen auch immer.

Kurze Unterbrechung: Kinderazt schreibt mir, ich soll andere Tropfen abholen. Ich antworte, dass ich gleich losfahre und sage meinem Mann, der noch am Laptop arbeitet, dass wir andere Augentropfen brauchen. Als ich meine Jacke und Schuhe anziehe, fragt der Mann völlig verdutzt, wohin ich denn jetzt wolle.

Ich bin um 20.45 Uhr in der Praxis und er drückt mir die Tropfen in die Hand. Wir hätten morgen um 10 Uhr einen Termin in der Augenklinik. Ich soll jetzt nach Hause fahren und dem Sohn die Tropfen gegen Entzündung geben. Er verspricht mir bis 22 Uhr alle Daten zu schreiben wohin und zu wem wir morgen gehen müssen. Falls ich bis 22Uhr nichts höre, soll ich ihn daran erinnern!

Und jetzt, noch Fragen? Den Mann muss man einfach lieben, oder!?!

Ich hoffe sehr, dass die Augenverletzung nicht so schlimm ist. Ich hoffe das sehr, sehr, sehr! Wir könnten für morgen noch einige Daumendrücker gebrauchen!

Advertisements

10 Gedanken zu „Daily me: ich liebe unseren Kinderarzt!

  1. Pingback: Wochenrückblick 16.01.2016 | staublos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s