Mutter/Kind-Gespräch über den inneren Schweinehund…genannt Mathe

…oder auch grünes Schleimmonster 

Gestern als der Sohn ins Bett ging, kam es zum folgenden Gespräch:

Er: Mama, warum habe ich eigentlich nie Lust auf Mathe.

Ich: Weil du vielleicht etwas nicht verstehst?

Er: Warum verstehe ich das blöde Zeug nicht? Mensch & Umwelt finde ich viel spannender!

Ich: oh ja, das hast du sicher von mir. Ich kann noch immer nicht Kopfrechnen. Vielleicht bist du langsam bei den Hausaufgaben, weil du denkst, du findest Mathe nicht so cool?

Er: Oh ja, ich habe überhaupt keine Lust auf Mathe! Warum muss ich das lernen, der Computer kann mir ja alles ausrechnen!? Ich möchte viel lieber Geschichten schreiben. Mathe ist vooooll plöd!

Ich: Oh Gott, ich bin so müde. Tja, im Leben kann man nicht immer nur das machen, was einem Spass macht. Das Gesicht meiner Mutter ploppt hinter meinem inneren Auge auf . Auch Mama hat manchmal keine Lust z.B. die Wäsche zu bügeln. Oh verdammt, der Wäschekorb ist schon wieder voll und ich hab schon die letzten 3 Ladungen nicht zusammengelegt!

Er: Und wenn du keine Lust hast, was machst du dann?

Ich: Ich überlege, wie ich das am besten lösen kann. Machen muss ich es ja trotzdem, ob ich Lust habe oder nicht, denn wenn ich es nicht mache, haben wir irgendwann nix mehr anzuziehen.

Er: Das heisst doch Konsequenzen, gell? Ja, das ist auch blöd. Aber warum hasse ich Mathe?

Ich: Weil du nicht in die Schublade deiner Lehrerin passt und sie selber sagt, dass sie keine Ahnung von ADS-Kindern hat! Die sollen sich endlich mal weiterbilden! Und ihr Prüfungsdaten bekommt für Stoff, den ihr erst in 6 Tagen durch nehmen werdet und einen Tag danach die Prüfung schreibt! Verdammt, ich rege mich schon wieder auf! Scheissschulsystem hier, ej!   Kennst du eigentlich den inneren Schweinehund?

Er: Schwein was? Mama, häääää?

Ich: Ich sitze doch am Sonntag morgen manchmal im Pyjama auf dem Sofa und jammere, dass ich unbedingt auf den Crosstrainer soll. Brauche dann aber lange bis ich endlich gehe. Ist dir schon aufgefallen, oder?

Er: Oh ja, in dieser hässlichen Pyjamahose, die ist so hässlich, ich weiss gar nicht wie du die anziehen kannst! Voll peinlich! Oh, dabei ist die doch so bequem! Dann sitzt du da, starrst in dein iPad und fragst Papa ständig, ob es schlimm ist, wenn du nicht in den Keller gehst.

Ich: Ähm ja, genau! Ich weiss ja, dass ich Sport machen soll, aber dieses Gefühl, welches mich ganz faul macht und verhindert, dass ich auf den Crosstrainer gehe, das ist der Schweinehund. Wenn man weiss, dass man etwas machen sollte, aber gerade keine Lust darauf hat und deshalb Ausreden sucht, warum man das nicht machen kann.

Er: Wenn du kein Sport machst, dann wirst du dick und fett?!

Ich: Ähm ja, dicker sein ist aber nicht schlimm, es ist für den Körper gesünder, eben etwas Sport zu machen. Herrgott, er soll nicht solche blöden Vorurteile haben. Ich sollte Sport machen wegen der MS. Und, weil ich doch immer so müde bin.

Er: Wenn du Sport machst wirst du doch auch müde!

Ich: Aber das ist eine andere Müdigkeit. Wenn ich mich nicht bewege, dann werde ich träge und habe dann noch weniger Kraft. Irgendwann sind meine Muskeln so schwach und ich bin so faul, dann kann ich erst recht kein Sport mehr machen.

Er: Dann solltest du trotzdem Sport machen, auch wenn du keine Lust hast.

Ich: Genau, hier kommt dann der Schweinehund ins Spiel.

Er: Das ist ein hässliches grünes Monster. So ganz schwabbelig und eklig und der grüne Schleim tropft von ihm herunter. Vielleicht sieht er so aus wie Jabba aus Star Wars.

Der kleine Sohn aus seinem Zimmer: Maaaaama, warum lacht ihr so laut? Ich will auch wissen, was so lustig ist.

Ich: Genau, und je mehr du dieser Unlust nach gibst, umso grösser wird dieses schleimige grüne Monster! Und wenn es dann mal so riesen gross ist, dann ist es viel schwieriger den wieder klein zu bekommen.

Er: Aber der kommt immer wieder!

Ich: Alle Menschen haben so ein grünes Schleimmonster in sich. Das zeigt sich dann immer bei Aufgaben, die sie nicht gerne erledigen. Dann müssen wir stark sein und diese Aufgaben trotzdem machen, auch wenn wir keine Lust haben.

Er: Hm, sonst wird das Schleimmonster noch grösser und dann hat man noch viel weniger Lust.

Ich: Halleluja! Genau so ist es mit Mathe auch. Wenn du schon von Anfang an sagst, dass du Mathe nicht magst und keine Lust darauf hast, oder es nicht kannst, dann fütterst du dein Schleimmonster mit noch mehr grünem Schleim!

Er: hmmm….dann muss ich damit aufhören!

Ich: Freudentanz, sing, jauchz, trööööt, Konfetti! Ja genau, das wäre doch gut, wenn du versucht deine Einstellung zu ändern, das hilft dir ganz bestimmt weiter.

Er: Gut, und jetzt geh bitte aus meinem Zimmer, ich habe nur noch 7 Minuten zum Lesen bis ich das Licht löschen muss!

Gerade erzählt er mir, dass ein Junge in der Ergotherapie gesagt hat, dass er Mathe hasst. Da hätte er ihm erzählt, dass er bis gestern Mathe auch gehasst habe. Aber er will das Schleimmonster nicht füttern, also hasst er Mathe nicht mehr.

Das war die Geschichte über den Schweinehund, der in Wirklichkeit ein schleimiges grünes Monster ist. Hauptrolle, grünes Schleimmonster und Sohn, 9 Jahre

…ich geh jetzt mein grünes Schleimmonster bekämpfen und mache die Wäscheberge fertig. Wie sieht’s mit eurem grünen Schleimmonster aus?

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Mutter/Kind-Gespräch über den inneren Schweinehund…genannt Mathe

  1. Hachja, das grüne, böse Schleimmonster. Kommt bei mir auch oft. Bei mir ist es vor allem zu Besuch wenn ich keine Lust habe, für eine Arbeit in der Schule zu lernen, oder Vorträge fertig zu machen. Oh, oder wenn ich mal was im Haushalt machen soll, da drück ich mich auch gerne mal von 😛

    LG, Leo
    (P.S. die Facharbeit bekommst du möglicherweise in den nächsten drei Wochen von mir per e-mail geschickt 😉 )

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hab heute auch erst wieder erfolgreich gegen mein grünes Schleimmonster angekämpft: Obwohl ich nicht so wirklich Lust hatte und nach einem anstrengendem Tag im Büro lieber direkt aufs Sofa wollte, bin ich trotzdem direkt nach der Arbeit noch ins Fitnessstudio! Obwohl ich das Sofa schon in Sichtweite hatte! 😉
    Und: Es war die richtige Entscheidung!

    Mathe und grüner ekliger Schleim – das passt übrigens auch perfekt! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s