Zahnarzttermin Teil 2

Heute war mein zweiter Zahnarzttermin! Ich bin ja jetzt ein alter Zahnarztprofi, weiss was mich erwartet und bin deutlich weniger nervös. Bei uns scheint die Sonne und es sieht sehr nach Frühling aus. Also stolpere ich in Turnschuhen aus dem Haus, nur um 20min. später festzustellen, dass beim Zahnarzt noch immer Winter ist.

ZAHNarztTermin

Also schnell noch ein Foto instagrammen, ausrutschen und mehr oder weniger grazil, das Gleichgeweicht wieder finden. Hej MS, du altes Miststück, ich kann das noch immer, ha!

Irgendwie ging ich davon aus, dass das Medikament aus der ausgehöhlten Zahnwurzel ausgespült wird. Dem war nicht so! Es wurden zwei weitere Zähne geflickt. Es ist jetzt offiziell, ich gehöre tatsächlich zum faule Zähne Klub! Das finde ich echt nicht so cool. Oder wie wir in der Schweiz sagen würden „läääss“. Jännu, jetzt ist es halt so, also Mund wieder weit auf und bohren lassen. Meine Glaubwürdigkeit den Kindern gegenüber ist um mindestens 90% geschrumpft. Bisher konnte ich immer behaupten, Mama putzt sich die Zähne auch immer gründlich und hat noch nieeeee einen Zahn bohren müssen…pfff…

Der Zahnarzt denkt, die vielen Medikamente, die ich in den letzten drei Jahren gegen die MS genommen habe, vermutlich das Immunsystem tatsächlich so geschwächt haben und deshalb diese 4 Löcher entstanden sind. Diese Erkenntnis hilft mir ja auch nix.

Es gibt wieder eine Betäubungsspritze und schon hängt mir die Lippe runter. Also wieder eine Stunde lang den Mund aufreissen und keine blöden Sprüche machen können. Zwischendurch melden sich die MS-Spastiken und lassen entweder mein Augenlid oder meinen Mundwinkel zucken. Es surrt und bohrt und spritzt und nach einer Stunde sind zwei Zähne repariert. Ich kann dann wieder meine frisch lackierten Nägel aus den Klammergriff lösen und versuche den Mund zu spülen. Das Wasser läuft mir links und rechts aus dem Mund raus und ich sehe wie ein sabbernder Hund aus. Übrigens irritiert mich das Aussehen meines Zahnarztes noch immer…irgendwie passen Muskeln im engen T-Shirt nicht zu meinem Zahnarztbild. Meine Psychologenfreundin behauptet übrigens, Zahnärzte seien ziemlich gestört weil sie einen Beruf wählen, der nur mit Schmerzen und Gewalt verbunden ist…lassen wir mal so stehen und sich einen blöden Spruch dazu verkneifen! Den nächsten Termin vereinbaren und schnell wieder aus der Praxis rausstürmen.

Heute gibt es vom schiefen Mund kein Foto, denn die Wirkung hatte zu Hause schon nachgelassen.

So liebe Leut, nächste Woche geht es dann weiter mit meinem Zahndrama und schön die Zahnseide benutzen!

Guten Zahnschmelz <3, Katarina

Advertisements

3 Gedanken zu „Zahnarzttermin Teil 2

  1. Halli Hallo, Ich war am Montag beim Zahnarzt ,weil mir einfach eine untere Schaufel abgebrochen ist……….tööööröööööööö! einfach so….. kann mitfühlen 😦

    Gefällt mir

  2. Hallo Katarina,
    sorry über deine Storry musste ich ziemlich lachen – obwohl ja nicht lustig ist. Ich hab ja einen ganz tollen Zahnarzt gefunden. Er arbeitet ganzheitlich und behandelt meine MS gleich mit – Schadstoffausleitung, Vitamin D3 und solche Dinge
    und ja MS medis sind schit für die Zähne.
    Lies mal bei R. Gräber Heilpädagoge nach was er über wurzelbehandelte Zähne schreibt. Is nicht gut für MS und ja ich vier solche Teile im Mund. Er hat viele homöopathische Spritzen gegeben. Ich fühle mich viel besser.
    LG
    Ursula zum Glück jetzt ohne BT

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s