Wochenrückblick 05.12.2015

Denise von Fräulein Ordnung stellt diese Frage jedes Wochenende:

Was hat dich in dieser Woche glücklich gemacht?

„Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu.
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.“

Mein Wochenrückblick

Es läuft rund. Viel ist zur Zeit los. Aber ist irgendwie nicht ständig viel los? Keine Ahnung, bei mir fliegt die Zeit jedenfalls extrem schnell und leider kommen meine Ruhepausen dabei zu kurz.

Diese Woche konnte ich mich nicht entscheiden, welche Farbe ich nun wählen soll…Es wurde dann der Letzte: Moscow Night 760. Herrliche Farbe!

Nagellack

Immer wieder konnte man zusehen, wie der Nebel vom Bodensee her, langsam hoch kletterte. Genau die richtige Stimmung für den Advent, vorausgesetzt, man kann in der warmen Stube sitzen:

winternebel

Die Weihnachstbäckerei der Kinder ist eröffnet! Wie jedes Jahr machen wir die Engelsaugen nach Rezept von Frische Brise. Die gehen schnell und die Kinder lieben sie:

Engelsaugen backen

Was sagt man hierzu? Ich brauche mehr Taschengeld Postkarte von Lieblingstsche neben dem Haufen Spielgeld der Kinder…sehr passendes Motiv:

taschengeld

Der Freitag war dann speziell. Die Kinder sind um 6.45 Uhr in die Kirche zur Religions-Adventsfeier mit anschliessedem Frühstück im Jugendraum. Dort gab es Nutellabrot und danach ging es zur Schule. Mein Plan war eigentlich, dass mein Mann die Kinder hoch fährt und mein Nachbar ein Auge auf seine und meine Kinder wirft. Ich dachte, ich könnte dann endlich ausschlafen. Naja, die Jungs wollten dann doch lieber, dass ich mit komme weil sie keine Ahnung hatten, wie das alles ablaufen soll. Danach habe ich mir ein Frühstück nur für mich gegönnt (man beachte, die Medikamente gehören immer an den Tisch damit ich sie nicht vergesse):

frühstück für mich

Am Freitag Nachmittag waren wir ziemlich faul. Während der Grosse noch Schule hatte, spielte der Kleine mit Lego. Die Gitarrenband fiel aus und ich musste den Grossen nicht abholen. Am Abend schrieb meine (netteste überhaupt) Nachbarin, dass sie auch meine Jungs zum Volleyballtraining mitnehmen würde. Also wieder kein Mutter-Fahrdienst für mich! Der Mann kam früher nach Hause und hat sich bereit erklärt das Abendessen zu kochen. Mit meiner plötzlichen Freizeit war ich kurz etwas überfordert und bin dann schnell nach oben und habe mir ein Entspannungsbad gegönnt! Heeeerrlich! Nach dem Abendessen haben die Jungs noch weiter mit Lego gespielt und da der Grosse noch immer ein grosser Titanic-Fan ist, hat er wieder ein Schiff gebaut. Er bat mich dann, das zu fotografieren und in mein Internet zu stellen….Blogger bzw. Instagramm Kinder, das fotografieren und Internet gehört einfach zum Alltag:

legotitanic

Auf diesem Wege wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s