Wochenrückblick 24.01.2016

Mein Wochenrückblick mit vielen Bildern

Denise von Fräulein Ordnung stellt diese Frage jedes Wochenende: Was hat dich in dieser Woche glücklich gemacht?

„Ich zeige 4 – 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 – 2 Sätze dazu.
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken. So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.“

Hier mein Wochenrückblick

Die ganze Woche hatten wir richtigen Winter. Der Sportunterricht wurde nach Draussen verlagert und es wurde geschlittelt was das Zeug hält.

schnee

Ich habe mich mit meinen Freundinnen getroffen. Ein Ladys Dinner…oder auch Balsam für die Seele genannt.

Ausgang

Beim Bäcker Brot kaufen und zufällig in die Parfümerie stolpern um diese schönen Schnäppchen zu finden.

Schnäppchen

Nach einigen Wochen wieder die Medikamentennebenwirkung, genannt Flush, gehabt. Dieses mal aber ohne begleitende Magenkrämpfe. Das war schon mal ganz gut und darf so bleiben. Der Flush hält bei mir ca. 45min. an und der ganze Körper ist sehr heiss, brennt und läuft rot an. Danach bekomme ich Schüttelfrost.

flush

Sport habe ich auch wieder gemacht. Diese Woche, neben der Ausdauer, auch etwas Pilates. Das tut gut bei verspannten Schultern. Bei mir fühlt sich der Körper durch die MS, wie in ein Korsett eingespannt an.

sport

Seit dem letzten Schub war ich von meinem Körper enttäuscht und etwas beleidigt. Er hat mir ja heimlich einen MS-Schub untergejubelt, obwohl ich so viel gegen einen Schub gemacht habe. Aus diesem Grund habe ich die Vitamine sowie die Akupunktur ausgelassen. Jetzt war ich wieder bereit, mit der ‚Körperpflege‘ anzufangen. Hier habe ich geschrieben weshalb und warum. Der Akupunkturtermin war sehr gut und ich werde mir das auch regelmässig wieder gönnen.

 

 

 

akupunktur

Am Samstag wollten wir Möbel schauen. Dieses ‚Schauen‘ ist in einen sehr spontanen Kauf ausgeartet. So hat mein Mann unzählige Tablare verbauen müssen. Und das war nur der Anfang…chrchr..

möbel

Auf diesem Wege wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche ❤

Advertisements

4 Gedanken zu „Wochenrückblick 24.01.2016

  1. Hallo Christine,

    auch bin seit 2013 in diesem Club. Hab Deine Seite zufällig über deinen Post bei Liebesbotschaft entdeckt.

    Jepp ich hasse sie auch – aber hilft ja nix sie ist da.

    Mache das beste daraus, zumal es mir ja im vergleich zu vielen sehr gut geht. Hatte seit der Diagnose keinen Schub mehr, Medikamente nehme ich keine mehr eben nur mein Zeug wie D3, B 12 und div. andere Ergänzungen und Zhi neng Qi Gong und eben Essensumstellung und Sport.
    Tja nicht alles einfach unterzukriegen mit zwei pupertierenden und meinem Teilzeitjob aber ich schaff es.

    Du auch:)

    LG
    Ursula

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ursula
      So ein Zufall, ich hab die Diagnose ja auch seit 2013! Toll, dass es dir so gut geht und du seit der Diagnose keinen neuen Schub mehr hattest. Ich habe für ein Jahr die Medis abgesetzt und dann leider letzten Herbst einen Schub bekommen. Dafür nehme ich jetzt wieder Medikamente…bin aber grosser Hoffnung, dass ich die dann wieder auch absetzen kann.
      Ich denke, die Einstellung bei einer solchen Krankheit ist sehr wichtig. Denn wenn wir aufgeben und uns der Krankheit überlassen, dann wird der Verlauf automatisch auch viel schlechter.
      Meine Kids sind erst 9 und 7 Jahre…bin schon sehr gespannt, wie das in der Pubertät wird 🙂
      Wünsche dir auch weiterhin alles Gute und einen ruhigen verlauf! Du machst das ganz toll!
      Liebe Grüsse, Katarina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s