Mein Vitamin D

Wie ich hier schon öfter erwähnt habe, ist das Vitamin D sehr wichtig. Es wird sogar darüber diskutiert, in wie weit VitaminD mit der Entstehung der Multiplen Sklerose zusammen hängt.

Ich habe in mehr oder weniger regelmässigen Abständen das VitaminD gespritzt bekommen weil ich mit Tropfen nie einen vernünftigen Wert hingekriegt habe. Im Hochsommer hatte ich Werte von 9 bei benötigten 75 bei MS.

Da mir die Ärzte keine Auskunft darüber geben konnten, weshalb mein Körper das VitaminD (ist ja eigentlich ein Hormon, siehe Wikipedia) nicht speichern kann, habe ich mich selber auf die Suche gemacht. Immer wieder habe ich gelesen, dass es für die VitaminD Speicherung auch das Vitamin K braucht. In der Schweiz habe ich nur Multivitaminpräparate mit niedriger Dosierung vom Vitamin K gefunden. Irgendwann habe ich gelesen, dass Magnesium bei der VitaminD Speicherung auch wichtig sein kann. Also habe ich mit der letzten VitaminD Spritze im Juni angefangen 300mg Magnesium inkl. Kalzium zu nehmen. Letzte Woche war ich dann zur Blutkontrolle weil mein Arzt sehen wollte, wie hoch mein Wert ist. Und was soll ich sagen, ich habe jetzt einen VitaminD Wert von unglaublichen 92! Mein Arzt tippt auf den sonnigen Sommer aber ich denke, dass das etwas mit meiner Magnesiumaufnahme zusammen hängen könnte, weil ich letzten Sommer trotz Strandferien nur 9 hatte.

Jetzt freue ich mich einfach darüber, dass ich endlich einen guten Wert habe!