Glücksprojekt: Januar 2017

Es ist Zeit für das Glücksprojekt!

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht! Wir waren, wie viele andere auch, krank und kränkeln noch immer vor uns her. Ausser, dass sich mein Emailaccount verabschiedet hat und sich irgendwo in den Tiefen des Internets versteckt hat, sind wir gut gestartet.

Jetzt ist es auch langsam an der Zeit, mich um mein Glücksprojekt zu kümmern. Für alle die noch nicht wissen worüber ich hier schreibe, können die Beweggründe dazu HIER nachlesen. Kurz zusammengefasst: Es geht darum, sich keine Vorsätze zu machen! Statt dessen, viele kleine Glücksprojekte angehen in der Hoffnung, die leichter in den Alltag integrieren zu können.

gluecksprojekt-2017

Für den Januar sieht mein Glücksprojekt so aus:

gluecksprojekt-januar

Das A4 Blatt kann man hier als januar-2017-print ausdrucken. Ich weiss, es sieht vielleicht nicht alles wahnsinnig Professionell aus, aber mir geht es ja auch nicht darum zu viel Zeit damit zu vertrödeln.

Ich werde jetzt für mich die Punkte im Kalender markieren.

  • Das mit dem Vitaminspiegel ist etwas, das ich den ganzen Monat durch machen möchte. Ich nehme dazu Nahrungsergänzungsmittel.
  • Einen Neujahresapero habe ich schon hinter mir, aber noch nicht mit meinen Freunden.
  • Meine Freundin feiert in zwei Wochen eine grosse Geburtstagsparty und dort werde ich viele liebe Menschen wieder sehen.
  • Bei der Weihnachtsdeko bin ich dafür schon fast fertig und es bleiben noch Kleinigkeiten die ich nicht versorgt habe.
  • Meine grösste Herausforderung wird wohl dieses „früh ins Bett gehen“ sein (bin ich doch die unverbesserliche Sofaschläferin). Diese Woche haben die Kinder noch schulfrei und dadurch muss ich nicht so früh aus den Federn. Aber ich will das echt durchziehen!
  • Ein Spaziergang kommt jetzt gerade nicht in Frage weil hier eisig kalt ist und ein Schneesturm tobt. Dazu habe ich noch immer Ohren- und Halsschmerzen. Aber das kommt schon noch! (die 1.5Std. die wir am Vormittag im Kinderspielzeugladen verbracht haben, zählt leider nicht)
  • Welche Person ich anrufen möchte, weiss ich auch schon und werde ab nächster Woche eine ruhige Gelegenheit dazu suchen.

So, jetzt wünsche ich euch viel Spass im Januar mit dem Glücksprojekt!

Liebe Grüsse
Katarina ❤

Advertisements

7 Gedanken zu „Glücksprojekt: Januar 2017

  1. Pingback: Glücksprojekt: März 2017 | staublos

  2. Pingback: Glücksprojekt 2017: Februar Rückblick | staublos

  3. Pingback: Glücksprojekt: Februar 2017 | staublos

  4. Pingback: Glücksprojekt 2017: Januar Rückblick | staublos

  5. Pingback: Wochenrückblick 07.01.2017 | staublos

  6. Liebe Katarina,
    Ich glaube das war gerade Gedankenübertragung! Ich hatte dir eben auf Insta direkt geschrieben wegen dem Glücksprojekt und bin nochmal zurück auf deinen Blog. Und nun lese ich deinen neuen Beitrag dazu.Vielleicht doch heimliche Seelenschwestern??
    Ich finde das Projekt großartig und danke dir sehr für diesen Anstupser!
    Einen schönen „Rahmen“ habe ich ja schon gefunden und jetzt arbeite ich weiter an der Umsetzung*Hihi*
    Euch kränkelnden noch gute Besserung und weiterhin viel Spaß beim Glücksprojekt!:-)
    Alles Gute und viele liebe Grüßle
    Melanie

    Gefällt mir

    • Liebe Melanie!
      Ja, ganz klar SEELENSCHWESTERN! So viele Zufälle kann es doch gar nicht geben!?
      Ich finde deine Collage so schön und eine super tolle Idee! Es freut mich einfach unbeschreiblich, dass dir die Idee gefällt und du dich vom Glücksprojekt motiviert fühlst! Ich freue mich auch sehr darauf! Ständig kommen mir neue Punkte, die ich auch unbedingt ‚erledigen‘ möchte. Ich bin ehrlich gespannt, wie umsetzbar alles wird!
      Vielen Dank nichmals fürs Mitmachen!
      Viele liebe Grüsse
      Katarina ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s