Glücksprojekt: März 2017

Der Frühling kommt in grossen Schritten, es ist März! Juhu!

gluecksprojekt-2017-maerz

 

März 2017  (Hier die Printvoralge gluecksprojekt-maerz-2017-print)

maerz

  • Im März möchte ich endlich wieder regelmässig Sport machen! Immer wenn ich dazu gezwungen werde, längere Pausen zu machen, falle ich total zurück. Meine Verspannungen werden mehr und mühsamer.
  • Diesen Monat möchte ich auf meinen Zinkhaushalt achten. Zink ist u.a. sehr wichtig für das Immunsystem, Haare, Nägel und noch vieles mehr. Wird auch Sportlern empfohlen, weil man es scheinbar bei grosser Anstrengung rausschwitzt, was dann zu Kopfschmerzen führt.
  • Ich werde auch weiterhin jeden Morgen frühstücken. Ich frühstücke immer mit meinen Kindern zusammen und vertrage durch das Frühstück auch mein Medikament viel besser.
  • Schlafen!
  • Ich habe irgendwann die Zeitschrift Flow entdeckt. Die ist bei uns aber nicht bei jedem Kiosk erhältlich und so habe ich entschieden, diese zu abonnieren. Jetzt freue ich mich sehr auf die erste Lieferung der März-Ausgabe! Ich hatte immer wieder Zeitschriftenabos und es ist lustig, wie sich mein Geschmack geändert hat mit den Jahren. Angefangen vor Jahren mit Allegra, Cosmopolitan, Freundin, Gala, InTouch…und dann ganz lange keine mehr. Das liegt aber u.a. daran, dass bei uns in der Schweiz die Zeitschriten etwa doppelt so viel kosten wie in Deutschland…pffft. Flow erscheint aber alle zwei Monate und so habe ich auch genug Zeit bis die neue Ausgabe kommt.
  • Ich bin schon total in Frühlingsstimmung auch wenn es hier gerade wieder Schneeregen gab! Deshalb habe ich ganz grosse Lust, die alten Sommerschuhe auszusortieren. Ich bin zwar nicht der neueste Trends Shopper, aber ich finde die vielen flachen Schuhe zur Zeit sehr cool. So werde ich mir vermutlich ein neues Paar für den Frühling kaufen.
  • Ich werde auch weiterhin meinen Tag kurz reflektieren aber wohl weniger mit dem Zwei-Satz-Tagebuch. Das war mir dann doch etwas zu aufwändig.
  • Letzthin haben meine Kinder alte CDs heraus gekramt und gehört. Das macht echt Spass und versetzt in die Jugendzeiten…hihi…
  • Ich habe mich entschieden, ein Bullet Journal anzufangen. Ein Notizbuch für alle Ideen und Termine sollte es werden. Googelt das mal! Ansonsten kann ich euch die Bullet Journal Tipps von butfirstcreate.com empfehlen!

Wer Lust hat, ist herzlichst eingeladen mitzumachen!

Das Blatt mit den Projekten (gluecksprojekt-maerz-2017-print)  kann man sich z.B. ausdrucken und in die Agenda legen oder an den Kühlschrank pinnen. So hat man es bei sich und wird daran erinnert.

Es wäre ganz toll, wenn wir am letzten Tag des Monats einen Rückblick machen und uns fragen, was wir davon geschafft haben und ob es uns gefallen hat. Je nach dem entsteht aus dem Projekt eine kleine Gewohnheit die uns gut tut. Den Rückblick kann man in kurzen Stichworten, einem Blogpost oder mit Fotos hier verlinken und den #glücksprojekt2017 @staublos_ch verwenden. Das Bild vom Glücksprojekt 2017 könnt ihr gerne mitnehmen. LeserInnen, die kein Blog schreiben, können natürlich jeweils unter meinem Post kommentieren und ein Foto hoch laden. Mein Glücksprojekt eignet sich für alle egal ob weiblich, männlich, gesund, krank, glücklich oder unzufrieden! Ja, ich bin chronisch krank und habe Multiple Sklerose, aber das tut hier nix zur Sache. Wir sind durch unseren Alltag und all die Verpflichtungen in einem Hamsterrad gefangen und manchmal kommen wir einfach nicht raus.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in den März!

Liebe Grüsse

Katarina ❤

Vergiss Vorsätze – Ich mach ein Glücksprojekt 2017
Glücksprojekt Januar 2017
Rückblick Glücksprojekt Januar 2017
Rückblick Glücksprojekt Februar 2017

Advertisements

5 Gedanken zu „Glücksprojekt: März 2017

  1. Pingback: Wochenrückblick 25.03.2017 | staublos

  2. Pingback: Wochenrückblick 04.03.2017 | staublos

  3. Liebe Katarina,

    Ich freue mich schon wieder auf das März Glücksprojekt und musste direkt wieder schmunzeln als ich von dem Zink gelesen habe…Auch ich möchte mich intensiver darum kümmern denn seit einiger Zeit habe ich arge Probleme mit der Haut den Haaren und den Nägeln….
    Durch meinen gestrigen Tag hinke ich mit dem fertig stellen des Februar Glücksprojektes etwas hinter her…aber ich bin dran…
    Der Februar war bei uns hauptsächlich von krank sein geprägt und irgendwie habe ich immer noch das Gefühl ich bin noch nicht richtig im neuen Jahr angekommen….Tssss….
    Aber da ist definitiv noch Luft nach oben und der März ist mein Geburtstagsmonat also kann er doch nur gut werden, ne?
    Schöne Restwoche und viele liebe Grüßle an dich

    Melanie

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Katharina,
    ich mache gern mit. Verstanden habe ich es noch nicht ganz. Aber ich lese mich mal darein.
    Ich habe kein MS, aber sehr mit meiner HWS zu tun, dort habe ich vor drei Jahren eine OP gehabt und 2 Künstliche Wirbel bekommen, dazu habe ich noch eine FI. Also sind Sport, Ernährung für mich wichtig, auch wegen meinen Migränenanfällen.

    Caro hat mich zu dieser Aktion gebracht.

    Lieben Dank und Gruß, Elke

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Heike!
      Schaue es dir einfach an und vielleicht gefällt dir das Glücksprojekt.
      Ich habe mich dazu entschieden, jeden Monat kleine Glücksprojekte für mich zu erledigen, statt mir diese Jahres Vorsätze zu machen, die ich dann doch nicht umsetzen kann. Das ist so eine grobe Beschreibubg darüber.
      Viele liebe Grüsse, Katarina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s