Wochenrückblick 08.07.2017

Mein Wochenrückblick in Bildern

Wochenrückblick ist einer meiner liebsten Blogbeiträge.
Ich nehme mir die Zeit, über die vergangene Woche nachzudenken und suche meine liebsten Momente zusammen. Das Leben ist zu kurz, um sich nur mit schlechten Tagen zu beschäftigen, oder?

Meine Glücksmomente 

Ich habe angefangen, meine Sommergarderobe für die Ferien zu sortieren. In den Sommerferien trage ich meistens kurze Shorts und ziehe sie auch nur am Meer an- dort passt das. Jetzt habe ich festgestellt, dass alle meine kurzen Hosen, ähm, eingelaufen sind! Letztes Jahr muss es ja so heiss gewesen sein, dass die alle geschrumpft sind…haahaaa… Sie sitzen alle ziemlich knapp und knackig. Darauf habe ich mit meiner Freundin frusttelefoniert. Unsere beiden Familien verbringen ja zusammen die Sommerferien. Sie hat mir versichert, ihre Sommergarderobe sei auch eingelaufen und am Pool von unserem Ferienhaus, wird sich keine Sau dafür interessieren…yay! So ist das und ich werde mich da trotzdem reinquetschen, solange es bequem ist. Bodypositivity sozusagen.

Eine super nette Nachricht bekommen. So erstaunt starre ich etwa in meinen Bildschirm, wenn ich so eine Nachricht lese.

Glücksprojekt für Juli gepostet. Leider habe ich es nicht geschafft, einen Rückblick für den Juni zu machen. Irgendwie gestaltet sich das immer so zeitintensiv.

Unser Auto habe ich für die Sommerferien in Schuss gebracht. Durch die Waschanlage gefahren, Pneudruck gemessen, Öl kontrolliert, Scheibenwischwasser aufgefüllt…check!

Akupunkturtermin und der Praxishund, der sich mir immer vor die Füsse legt wenn ich komme.

Am Freitag wurden in der Schule ganz viele Lehrpersonen verabschiedet. Die Eltern und Kinder wurden zu einem weissen Brunch eingeladen und aufgefordert, ganz in weiss gekleidet zu kommen. Der Pausenplatz war so schön geschmückt und es war echt speziell, all die Menschen in weiss gekleidet zu sehen. Ich muss zugeben, zuerst war ich skeptisch, aber als ich das gesehen habe, fand ich es sehr toll. Die Kinder haben gesungen, Abschiedsreden wurden gehalten und am Ende sind einige Tränen geflossen. Kind1 bekommt wieder eine neue Lehrperson und jedes Jahr leidet er sehr darunter. Sein kleines Herz hat dann sowas wie Liebeskummer.

Kind2 war zu einer Zelt-Übernachtungsparty eingeladen und war am Nachmittag ziemlich aufgeregt. Endlich durfte er um 17:00 Uhr dorthin und ich hab mir einen Aperolspritz gegönnt. Leider hat es dann angefangen zu gewittern und zu regnen. Kind2 hat panische Angst vor Gewitter. Also lag mein Handy immer griffbereit. Aber, es kam kein Anruf. Gegen 22:30 Uhr kam eine Whatsapp Nachricht, alle wohl auf und im Zelt sei es mittlerweile ruhig geworden. Heute habe ich ein überglückliches und stolzes Kind abgeholt!

Wir wollten eigentlich mit Kind1 Abendessen gehen. Aber weil er noch immer nicht so gut drauf war und schon Kopfschmerzen hatte, hat der Mann Pizza gebracht und wir haben auf dem Sofa gegessen und seinen Lieblingstrickfilm geschaut. Das fand er dann ziemlich cool und ist glücklich und zufrieden ins Bett. Heute hat er sich wahnsinnig auf den kleinen Bruder gefreut. Da sie gleich zur Bibliothek sind, hat er für ihn schon die ausgeliehenen Bücher und CDs zusammen gesucht und in den Rucksack gepackt. Ja, manchmal können sie tatsächlich dieses Geschwisterplüsch…

Heute wasche ich die letzten zwei Maschinen mit Wäsche und danach packe ich alles fertig. Ich habe mir fest vorgenommen, heute soweit möglich, alles zu erledigen. Morgen bringen wir die Katze zu meinen Eltern in die Ferien und danach wird das Auto geladen. Sehr früh am Montag fahren wir dann los nach Kroatien. So, jetzt nur noch die Daumen drücken, dass der Plan funktioniert.

Ich wünsche euch eine ganz tolle Zeit und denen, die Ferien haben, wunderbare und erholsame Ferien. Die, die noch keine Ferien haben, einen wunderbaren Sommer und einige tolle Sommerabende!

Katarina ❤

(Die Wochenrückblick-/Glück Idee kommt ursprünglich von Denise Fräulein Ordnung und bei ihr kann man weitere Rückblicke von anderen Bloggern in den Kommentaren nachlesen)

Advertisements

6 Gedanken zu „Wochenrückblick 08.07.2017

  1. Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen entspannten Urlaub im schönen Kroatien.
    Mit enger Kleidung in den Urlaub zu fahren wäre für mich persönlich nicht ratsam, da ich iimmer mit ein paar Kilo mehr im Gepäck zurückkomme😉
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank!
      Bei mir ist es lustigerweise immer umgekehrt, ich komme mit weniger Kilos zurück. Liegt aber am Klima und ich hab da viel weniger Wassereinlagerungen! Ich hab aber vorsorglich auch luftigere Exemolare eingepackt 😉
      Liebe Grüsse
      Katarina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s