Glücksprojekt: Mai 2017

Willkommen Mai

Was für ein April liegt hinter uns!
Da kann der Mai Wetter technisch nur noch unglaublich super werden, freu!

Es ist wieder Zeit für ein neues Glücksprojekt und zwar eine Bucket List für den Monat Mai!

 

Glücksprojekt Mai 2017
Hier die Printvorlage zum Herunterladen oder ausdrucken
Glücksprojekt Mai 2017 PDF

Der 1. Mai startet bei uns zwar als total gewöhnlicher Arbeitstag, mich erwarten aber einige spannende Projekte im Mai. Ich muss nur aufpassen, dass ich mich nicht übernehme. In letzten Wochen und Monaten bin ich körperlich irgendwie noch nicht auf der Höhe und fühle mich ausgelaugt und bin häufig sehr erschöpft. Umso wichtiger ist es für mich, in dieser Zeit einen klaren Kopf zu behalten und meine Pausen tatsächlich auch bewusst einzuplanen. Ansonsten droht sich hier gerade etwas Chaos an und ich könnte sehr schnell darin versinken. Also ist eine gute Planung gerade sehr wichtig für mich. Ein guter Grund mit meinem Bullet Journal weiter zu machen und mir viele hübsche Listen mit ToDo’s zu lettern. Handlettering ist mein grosses neues Ding und da ich nicht wirklich viel Zeit dazu habe, versuche ich halt meine Listen sehr hübsch zu machen. Alles zu Handlettering suche ich mir zur Zeit bei Frau Hölle zusammen und lasse mich inspirieren. Auch wenn ich nicht so viel Zeit für die Übungen habe, entspannt mich nur schon der Gedanke daran und die visuelle Schönheit.

Im Saisonkalender für Gemüse und Früchte sieht es schon sehr hübsch und farbig aus! Endlich kommt die Zeit mit sehr viel Auswahl an Früchten und Gemüse- lebende Vitaminbomben, yay!

Ich habe seit Jahren eine echt doofe Gewohnheit und trinke jeden Morgen einen Energiedrink. Früher war das mein erstes Getränk auf dem Weg ins Büro. Kaffee mag ich nicht wirklich und deshalb war das mit diesen Energiedrinks halt sehr praktisch. Aber blöd! Die Inhaltsstoffe will man sich nicht freiwillig durchlesen und wir wissen alle, dass das der grösste Schrott ist, den man sich in den Körper schütten kann! Also habe ich beschlossen, mit auf einen Energiedrink-Entzug zu setzten. Stattdessen werde ich mich mit der „goldenen Milch“ versuchen. Eine Mischung aus Ingwer, Kurkuma und auf Pflanzenmilchbasis- soll super gesund sein, hilft bei Entzündungen (hallo MS) und soll die Energiereserven ankurbeln. Dafür werde ich dieses einfache Rezept von Mirisway ausprobieren.

Auf meinem Schreibtisch hat sich wieder so viel Zeugs angesammelt, so dass ich keinen Platz für mein Laptop habe und seit einigen Tagen am Esstisch schreibe. Geht ja garnicht! In den nächsten Tagen wird wieder Ordnung reingebracht, die Unterlagen an ihren Platz versorgt und wieder etwas aussortiert. Horror! Und wenn mein Notebook nicht auf dem Schreibtisch liegt, fangen plötzlich alle an, meinen Schreibtisch als Ablagefläche für alles mögliche zu benutzen! pfft!

Schon vor ein paar Tagen habe ich im Ikea verschiedene Boxen gekauft und werde die Schubladen der Jungs wieder etwas organisieren. Beide haben ihre Kleider in Schubladen zusammen gelegt versorgt und es Zeit, die Kleider wieder etwas zu ordnen. Es sieht zwar lustig aus, wenn die Ärmel plötzlich 3/4 sind und kurz unter dem Ellenbogen aufhören… Die Kleider von K1 wandern zu K2 und die von K2 werden weitergegeben. Ich stelle die frischgewaschenen und zusammengelegten Kleider jeweils in einer Wäschezeine ins Zimmer und sie sortieren es dann selber in ihre Schubladen. So wie es aussieht, herrscht da ein ziemlich grosses Durcheinander und deshalb habe ich schon mal die Boxen besorgt. Ordnung!

Im Mai möchte ich endlich richtig angrillen mit allem was dazu gehört! Der Schnee am 28. April hat uns den Garten verwüstet und unser Pavillon am Sitzplatz ist unter der nassen Schneelast zusammen gebrochen. Dazu muss ich zuerst noch Ersatz besorgen. Aber, im Mai wird gegrillt!

Seit ich in die Schule gekommen bin, habe ich eigentlich eine sehr schlechte Körperhaltung. Ich wurde mehr oder weniger liebevoll auch Nussgipfel genannt weil ich immer, immer, immer gekrümmt da sitze. Es gibt da eine Übung und es wird behauptet, 15 min. drei mal die Woche und man soll nach einem Monat eine deutliche Verbesserung der Körperhaltung erkennen. Zum Youtube Video gehts hier lang: 15 min. to improve your posture und ich bin schon sehr gespannt ob ich mich aus dem Nussgipfeldasein verabschieden kann!

Im Mai haben Mann und ich Zivil-Hochzeitstag und ich möchte dringend in diesem Monat ein Date mit ihm haben. Nicht weil da ein Hochzeitstagtermin ansteht, sondern weil wir schon lange kein Einzeldate zusammen hatten und es einfach höchste Zeit dafür ist.

Offline is the new Luxury! Mehr muss ich dazu nicht sagen, oder!?

Mai, ich freue mich!

Wer Lust hat, ist herzlichst eingeladen mitzumachen!

Das Glücksprojekt Mai 2017 PDF kann man sich ausdrucken und in die Agenda legen oder an den Kühlschrank pinnen. So hat man es bei sich und wird daran erinnert.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in den Mai!

Katarina ❤

 

Den Rückblick kann man als Kommentar, einem Blogpost oder mit Fotos hier verlinken (mit verlinken meine ich ein Pingback zu meinem Blog) oder auf Instagram (#glücksprojekt2017 @staublos_ch verwenden, ansonsten kann ich es nicht sehen). Das Bild vom Glücksprojekt 2017 könnt ihr gerne mitnehmen. LeserInnen, die kein Blog schreiben, können natürlich jeweils unter meinem Post kommentieren. 

Glücksprojekte 2017

Vergiss Vorsätze – Ich mach ein Glücksprojekt 2017
Glücksprojekt Januar 2017
Rückblick Glücksprojekt Januar 2017
Glücksprojekt Februar 2017
Rückblick Glücksprojekt Februar 2017
Glücksprojekt März 2017
Glücksprojekt April 2017

Advertisements

Ein Gedanke zu „Glücksprojekt: Mai 2017

  1. Hallo du Liebe,
    Hier kommt wie versprochen mein Rückblick von April.
    Irgendwie ist mir der April viel zu schnell vergangen. Und über das Wetter brauche ich wohl auch nichts zu sagen, oder? *hust*
    Und ausser unsere Woche Kurzurlaub an der Ostsee war der April für mich irgendwie sehr schwerfällig…( schriebt man das so? :-))
    Lange Rede kurzer Sinn…here we go….

    * Sport : Da bin ich immer noch in meinem alten Turnus, dass ich zwar täglich sehr viel laufe, aber richtig Sport ist das nun auch nicht! Ich möchte das dringend ändern…aber ich bringe es durch meine Arbeit einfach nicht unter ( immer diese Ausreden:-))))
    * Frühling geniessen: Nun ja ich würde sagen das übe ich noch, denn bis jetzt habe ich den richtigen Frühling noch nicht gefunden…aber die paar Tage wo es sonnig war habe ich natürlich sehr genossen!
    * Achtsamkeit: Auch das ist ein Punkt mit dem ich mich unbedingt wieder intensiver beschäftigen möchte und auch muss! 2015 hatte ich eine Phase in der das super gut geklappt hat ( allerdings hatte ich da aber auch ein halbes Jahr Pause im Job) Im April hatte ich kleine Ansätze dazu aber das ist definitiv noch sehr ausbaufähig!
    *frühstücken: jeden Tag frühstücken hat in der Woche Urlaub am besten geklappt *lach*
    Wie gesagt an Tagen mit Spätdienst kein Problem, aber die Frühschicht Tage an denen ich um 4:30 Uhr aufstehe bekomme ich einfach so früh nichts runter..Immerhin nehme ich mir da dann aber wenigstens einen Smothie mit ins Auto. Das ist sicherlich noch keine optimale Lösung aber nobody is perfect, gell?
    * Füsse: Eigentlich hatte ich im April einen Termin zur Fußpflege, aber der musste leider verschoben werden! Dafür wurden die Füßchen im April aber öfters gecremt und lackiert! * Check*
    * Kaffee oder Teedate mit Freundin: hat im April leider auch nicht geklappt!:-(((
    *Hobby: Lettering habe ich hier und da in meinem Planer oder bei To Do Listen für den Alltag ausprobiert, aber das war es auch schon! Momentan kann ich mich irgendwie ganz schlecht darauf konzentrieren!
    * Partner: Einen schönen und lustigen Abend mit meinem Mann hatte ich in unserem Urlaub.Ab und an gönnen wir uns zwar so einen gemeinsamen Abend auch im Alltag ( und sind dann auch wirklich offline) aber wir finden beide, wir sollten das noch viel öfter tun!
    * Winterkleider: Statt die Winterkleider auszusortieren, habe ich sie wieder hervor geholt * lach*
    * Waschmaschine und Trockner reinigen: Das habe ich gleich Anfang April erledigt also bekomme ich wenigstens hier ein großes *doppelcheck*
    *Bullet Journal: Daran probiere ich mich ja schon länger, aber wie bereits im letzten Monat erwähnt habe ich noch nicht das für mich perfekte System gefunden,bzw. bin mit meinen eigenen Werken immer nie wirklich zufrieden! Hier steht mir eindeutig mein manchmal übertriebener Perfektionismus im Weg! *hust* ( so jetzt ist es raus!)

    Insgesamt betrachtet war der April ( ausgenommen von unserem Kurzurlaub) nicht wirklich der Hit. Er ist einfach viel zu schnell vergangen! Ich kann es gar nicht richtig beschreiben aber seit unserer Rückkehr habe ich das Gefühl ich bräuchte jetzt Urlaub vom Urlaub! Ich glaube aber ich muss einfach insgesamt wieder ein wenig kürzer treten und dann wird das schon!……:-))
    Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf den Mai mit dir und hoffentlich auch ein paar anderen und würde sagen….let´s do this!….

    Liebste Grüßle Melanie

    P.S. meine Collage findest du wie immer auf Insta:-))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s